12 von 12

Die Bilder des Tages: 12 von 12 im März 18

Hier kommt unser Beitrag zu 12von12 von Draußen nur Kännchen im März.

Unser Tag

Bereits Morgens strahlte die Sonne in Ubud und wir nutzen das super Wetter um auswärts zu frühstücken.Ein sonniger Tag auf Bali

Mit Puppen, Knetmasse, Stecken und vielen anderen Spielsachen bewaffnet machten wir uns auf den Weg zu Mesari Warung, einem Lokal in der Nachbarschaft.

Auf dem Weg zum Frühstück...
Vor dem Restaurant warteten bereits die klassischen Opfergaben, die täglich frisch geflochten und dekoriert werden. Die Zigaretten sollen für geschäftlichen Erfolg sorgen.Opfergaben mit Zigaretten auf Bali
Während wir aufs Essen warten, spielt Hippo mit der Tischdeko und anderen Utensilien.
Spielen am Esstisch
Ich habe mir zwei leckere Kokosnüsse gegönnt, danach war mir schlecht. Zwei Liter Flüssigkeit in einer Stunde sind möglicherweise doch etwas viel. Meine erste Kokosnuss zum Frühstück

Hippo aß – wie immer – glutenfreien, grünen Pfannkuchen mit Bananen. Die außergewöhnliche Farbe kommt von Sugih, der Pflanze aus der das Mehl für den Pancake gewonnen wird.
Sugih Pfannkuchen auf Bali
Auf dem Rückweg treffen wir diese schöne Schnecke.
Eine schöne Schnecke auf dem Weg
Während Hippo Mittagsschlaf macht, verschlechtert sich das Wetter. Typisch am Ende der Regenzeit, dass es nachmittags regnet.
Dunkle Regenwolken über Ubud
Wir sind später doch raus und haben uns mit einer Freundin zum Essen getroffen. Zur Nachspeise gab es ein Eis im Kiosk unseres Vertrauens.
Ein Eis am Nachmittag
Die haben übrigens auch eine Tankstelle, welche so aussieht:
Tankstellen in Indonesien
Hippo legt vor einem Haus eine kurze Pause ein. Die kleine Schneewittchenfigur steht zufällig an der Außenmauer.
Hippo macht eine Verschnaufpause
Als kleine Überraschung erwartete uns ein ungebetener Gast im Wohnzimmer. Ich wollte ganz cool sein, damit das Kind keine Phobie entwickelt. Aber als das Tier zu rennen anfing, als ich es entfernen wollte, habe ich wie am Spieß gebrüllt. Hippo setzte sofort mit ein. Glücklicherweise kam gerade der Nachbar mit dem Motorrad vorbei und hat mir bei der „Schädlings“-Beseitigung geholfen. 
Riesenspinne im Zimmer

Und jetzt noch Foto Nummer 13. Ich habe eine neue App, die lässt mich so aussehen:
Hollywood-Look mit neuer Foto-App
Wahnsinn, was Technik alles kann. Auf jeden Fall bin ich gerade auf der Suche nach dem passenden Make-up, das mich exakt so wie auf dem Bild aussehen lässt. Wenn ich fündig werde, gibt es ab sofort nur noch Bilder von mir 😀

So, das war unser Tag auf Bali. Ich hoffe, es geht Euch allen gut und Ihr hattet auch eine gute Zeit am 12. des Monats.

Sonnige Grüße
Eure Julia von Trippingtribe