Gesundheit

Grapefruitkernextrakt – natürliches Wundermittel

Ich hörte vor 3 Jahren zum ersten Mal von Grapefruitkernextrakt. Das war auf einer Autobahnraststätte auf dem Weg nach Frankreich. Eine Freundin, die sich einen fiesen Virus in Indien eingefangen hatte, behandelte sich selbst mit dem Wundermittel. Ich habe mal recherchiert…

Was ist Grapefruitkernextrakt?

„Vor langer Zeit warf ein Typ Grapefruitreste auf seinen Kompost. Irritiert stellte er Wochen später fest, dass die Grapefruitkerne nicht verrotten. Dem ging er nach, entdeckte die Wirkung von Grapefruitkernen und stellte daraufhin Grapefruitkernextrakt her.“

Ha, das ist alles, was an Fakten übrig bleibt, wenn ich aus dem Gedächtnis schildere. Leider kann ich weder mit Namen, Daten oder Orten dienen. Aber die Geschichte stimmt!

Grapefruitkernextrakt wird aus den Kernen und der Schale von Grapefruits gewonnen. Viele Anwender schwören auf die Wirkung im Kampf gegen Viren und Bakterien. Sekundäre Pflanzenstoffe, sog. Bioflavonoide, sind für den Mechanismus verantwortlich, der vor Zerstörung durch Bakterien und Vieren schützt.

Grapefruitbaum

Studien bestätigten, dass ein Konzentrat aus Grapefruitkernen schädliche Bakterien, Viren und Pilzen abtötet.

Es wird die Hoffnung gehegt, dass das Extrakt als Wunderwaffe gegen die multiresistenten Krankenhauskeime eingesetzt werden könnte. Forschungen zeigten, dass Grapefruitkernextrakt den Heliobakter Pyroli, der für Magenschleimhautentzündungen verantwortlich ist, zerstören kann. Genauso wurde eine positive Wirkung gegen Hefepilze nachgewiesen.

Vorteil gegenüber Antibiotikum

Grapefruitkernextrakt kann man zur Stärkung des Immunsystems und im Kampf gegen bestehende Krankheiten verwenden. Selbst bei täglicher Anwendung werden keine Resistenzen gebildet.

GrapefruitIm Normalfall wird das Mittel sehr gut vertragen und es hat keinen negativen Einfluss auf die Darmflora – ganz im Gegenteil. Durch das Konzentrat wird die Darmflora nach Durchfallerkrankungen sogar beim Wiederaufbau unterstützt.

Positive Wirkungen werden bei Bauchspeicheldrüsenentzündungen und Gefäßproblemen vermutet.

Das Grapefruitkernextrakt dient außerdem, aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung, als natürliches Konservierungsmittel.

Wundermittel bestellt!

Ihr kennt mich! Nachdem ich mich ein wenig eingelesen habe, wurde umgehend Grapefruitkernextrakt bestellt.

 

Bei der Recherche stellte sich heraus, dass das wirksamste Konzentrat „Citricial – Grapefruit Seed Extract“ von „higher nature“ ist. Die Marke stammt aus den USA und der Beipackzettel ist nur auf Englisch mit abgepackt. Dieses Extrakt soll die höchste Konzentration auf dem Markt haben und deshalb besonders wirksam sein.

Anwendungsmöglichkeiten

Mundwasser

4-12 Tropfen in 300 ml Wasser auflösen, umrühren und für 10 Sekunden gurgeln. Ausspülen und mit Wasser nachspülen.

Ich leide seit Jahren unter chronischen Zahnfleischentzündungen, mit Grapefruitkernextrakt halte ich diese super in Schach. Bin echt begeistert! Der Geschmack ist ziemlich bitter, aber mit Wasser verdünnt wirklich erträglich.

Kopfhautpflege

4-12 Tropfen ins Shampoo für jede Anwendung. Danach gründlich ausspülen.

Hautpflege

4-12 Tropfen in 300 ml Wasser auflösen und auf die gewünschte Stelle auftragen. Nicht auf offenen Wunden benutzen.

Nagelpflege

4-12 Tropfen in 300 ml Wasser auflösen und auf den Nagel oder die Nagelhaut auftragen. Zweimal am Tag benutzen. Bekämpft auch Nagelpilze.

Haushaltsreiniger

4-12 Tropfen in 300 ml Wasser auflösen und auf die gewünschte Stelle, die gereinigt werden soll, aufsprühen und abwischen. 

Medizinische Anwendung

Dazu möchte ich Euch bitten für den jeweiligen Fall selbst herauszufinden, wie Grapefruitkernextrakt anzuwenden ist. Ich möchte mich mit medizinischen Ratschlägen nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.

Probiert es aus!

Das Mittel ist nicht teuer und vielseitig verwendbar. Ich finde, das kann man ruhig mal ausprobieren! Bisher finde ich die Wirkung super, allerdings hatten wir noch keine medizinische Verwendung.

Wer hat Erfahrung damit? Wie findet Ihr die Wirkung? Lasst mir doch einen Kommentar da!

Nachtrag vom 17.07.2016

Ich habe das Grapefruitkernextrakt gegen eine eitrige Mandelentzündung eingesetzt und schon nach 2 Tagen eine deutliche Verbesserung festgestellt. Die Anwendung war 3 x täglich, 10 Tropfen in 200 ml Wasser auflösen und trinken. Zusätzlich habe ich ebenfalls 3 x täglich mit Salzwasser gegurgelt.

Mich würden Eure Erfahrungswerte interessieren. Falls Ihr Grapefruitkernextrakt noch nicht ausprobiert habt, dann versucht es doch mal und gebt mir Feedback. Ich freue mich über eine Rückmeldung!