REISEN & GESUNDHEIT
Bali Secrets - bio, vegan und fair. Das neue Deo auf dem deutschen Markt.
Gesundheit

Neu in Deutschland – Bali Secrets

Teile das:

WERBUNG

Der Duft von Bali 

Wie Du vielleicht weißt, waren wir dieses Jahr für mehrere Monate auf der traumhaften Tropeninsel Bali. Wenn Du ein wenig an unserer Reise und dem exotischen Eiland teilhaben willst, dann aufgepasst. 

Heute möchte ich Dir nicht nur ein Produkt vorstellen, das mir persönlich sehr am Herzen liegt, sondern auch die Erfolgsgeschichte dahinter.

Bali Secrets: bio + vegan + fair

Endlich, endlich, endlich. Es gibt einen bestimmten Menschen, den ich seit Jahren staunend aus der Ferne verfolge. Nein, ich würde es nicht als stalking bezeichnen…

2012 habe ich Kathi aus Österreich in Sumatra kennengelernt. Sie ist ein kleines Vorbild für mich geworden ist. Die junge Frau hat nicht nur ihre Koffer gepackt und ist auf Bali ausgewandert. Nein, sie hat sich dort auch nach einem natürlichen und wirkungsvollen Deo umgeschaut. Durch Zufall entdeckte sie ein erstklassiges Produkt, das lokal hergestellt wird. Sie und ihre drei Partner haben das Deo international marktfähig und extrem erfolgreich gemacht. 

Ihr veganes, fair produziertes Biodeo ist in den USA mittlerweile ein Verkaufsschlager. Die Amerikaner lieben den Duft nach Urlaub und Frische. Jetzt hat es „Bali Secrets“ tatsächlich bei Amazon USA auf Platz 1 unter den Deodorants geschafft. Herzlichen Glückwunsch an Kathi und ihr Team.

Natürlich war ein wichtiger Punkt auf meiner to-do-Liste für unsere Zeit in Ubud das Wiedersehen mit der Österreicherin. Und ENDLICH durfte ich ihr Produkt Bali Secrets, ein veganes Deo aus Biozutaten in Händen halten und testen. Die großartigen Neuigkeiten für Euch sind – Bali Secrets gibt es ab sofort auch auf dem deutschen Markt.

 

Die wichtigsten Infos zum Produkt

Zunächst hat mich die simple und moderne Verpackung beeindruckt. Danach war ich vom Duft begeistert. Auf dem US-Markt gibt es das Original und seine Ableger mit Rosen-, Aloe Vera-, Sandelholzgeruch und eine unparfümierte Version. Die geruchlose Variante ist nicht unbedingt meins, dafür liebe ich das Original und Aloe Vera. 

Tip-top sind auch die Inhaltsstoffe:

Hautfreundlich, weil:

  • Kein Natron 
  • Keine Parabene
  • Kein Aluminiumhydroxychlorid oder Zirkonium
  • Keine Phthalate

Umweltfreundlich, weil:

  • wenige Zutaten
  • biologisch angebaute Pflanzen
  • Mineralien
  • Fair gehandelt
  • Glutenfrei
  • Vegan

Dann ist da die Sache mit dem Potassium Alum, welches in dem Deo enthalten ist. Vor einiger Zeit habe ich meine Bedenken zum Thema Aluminium bereits geäußert, deshalb war ich zunächst etwas unsicher bezüglich dieser Komponente. Die Produzenten von Bali Secrets gehen sehr offen in die Diskussion, weil sie sich selbst eingehend mit der Thematik auseinandergesetzt haben.

Es gibt nicht viele wissenschaftliche Studien zum Thema Potassium Alum, aber ich habe nochmal recherchiert und die beste Zusammenfassung (hier) gefunden:

Wenn die Industrie von Deos ohne Aluminium spricht, dann sind damit Aluminium Chlorohydrate, Aluminum Chloride, Aluminum Hydroxybromide sowie Aluminum Zirconium gemeint. Diese Verbindungen verhindern den Schweißfluss, weil das Aluminium sich in den Schweißdrüsen festsetzt. Die große Gefahr, die bei Aluminium vermutet wird ist, dass es sich im Körper – besonders im Gehirn – anreichert und vermutlich zu Krankheiten wie Alzheimer und Krebs führen kann.

Potassium Alum ist eine andere Art von Aluminium und wird beispielsweise in Deokristallen sowie im Ayurveda und in traditioneller chinesischer Medizin verwendet. Es handelt sich dabei um ein natürliches Mineralsalz, dessen Moleküle zu groß sind, um von der Haut aufgenommen zu werden. Sie legen sich als Schutzschicht auf die Kontaktstelle und verhindern das Wachstum von geruchsbildenden Bakterien. Deos mit Potassium Alum sind definitiv eine gute Alternative zu Deos mit gewöhnlichem Aluminium. Dennoch ist Aluminium enthalten und das sollt Ihr wissen. Ein Deo ohne Aluminium findest Du hier. 

Das Deo wird auf Bali produziert und unterstützt die Menschen hier auf der beliebten Ferieninsel. Es werden faire Löhne gezahlt, dabei sind alle Pflanzenbestandteile aus Bioanbau, zudem werden keine Tierprodukte verwendet. Im Moment gibt es auf dem deutschen Markt den Originalduft mit Seegrasextrakt, destilliertem Wasser, Aloe Vera Gel, Potassium Alum, Kokosöl und ätherischen Ölen wie Rose, Lavendel, Galangal, Minze und Magnolie. Wie gesagt, der Duft ist der absolute Hammer und ich kann mich nicht statt schnuppern. 

Aufgepasst – es gibt was zu gewinnen

Wer von Euch möchte das neue Wunderdeo auf dem Deutschen Markt ausprobieren? Die liebe Kathi hat mir drei Stück ihres „Original Essence“ mitgegeben und ich darf Sie unter Euch verlosen. Und so nehmt Ihr teil:

Kommentiert entweder hier oder auf der Facebookseite von Trippingtribe diesen Beitrag mit "Ich will". Dafür habt Ihr bis 3.12.2017 um 20:00 Uhr Zeit. Anschließend lose ich nach dem Zufallsprinzip drei Teilnehmer aus, die jeweils ein Deo gewinnen. Ich gebe die Gewinner mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens auf Facebook bekannt. Um die Produkte versenden zu können, benötige ich Eure Adressdaten, die Ihr mir in Form einer persönlichen Nachricht auf Facebook oder unter julia.trippingtribe@gmail.com mitteilen könnt. Teilnahmeberechtigt sind alle Leser, die volljährig sind und einen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Barauszahlung der Gewinne ist ausgeschlossen.

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

BESTELLEN:

Wer kein Glück hat, aber das traumhafte Deo von der Insel der Götter dennoch ausprobieren möchte, kann einfach unter diesem Link bestellen. Klickt auf das Bild und dann ganz normal bei AMAZON einkaufen. Ich erhalte eine kleine Provision für meine Arbeit und Ihr zahlt keinen Cent mehr. 

This article has 7 comments

  1. Sanne

    Ich will! (und bin nicht auf fb, daher bräuchte ich eine Emailbenachrichtigung, falls ich gewonnen hätte..)

    Liebe Grüße,

    Sanne

  2. Michel

    Ich will. 🙂
    Das klingt sehr verlockend.

  3. Corinna

    Waaaaah! Wie toll! Auf den allerletzten Abdruck mache ich sehr gerne auch noch mit. Ja, ich will! Genau mein Ding!

    Liebe Grüße von „nebenan“,
    Corinna

  4. Pingback: Weihnachtsgeschenke für Weltenbummler - Profitipps - Trippingtribe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.